Garantiert
kein Zusatzbeitrag
bis 2015.

Versprochen!

Brillengläser
sind keine
Kassenleistung?

BEI UNS SCHON. »

Bis zu 60 € für Ihr schönstes Lächeln
Wir bezuschussen Ihre Zahnprophylaxe »

Schnell. Vielfältig. Und persönlich.

Ihre BKK-ThEV
auf Facebook »

Familienversicherung

Der große Vorteil Ihrer BKK - die kostenlose Familienversicherung

Die Familienversicherung der BKK erfolgt ohne zusätzliche Beiträge und besteht grundsätzlich für den Ehepartner bzw. Lebenspartner i. S. des Lebenspartnerschaftsgesetzes und die Kinder* eines BKK-Mitglieds.
 
Die Familienversicherung bei der BKK ist möglich wenn:

  • Ihr Ehepartner (Partner) über kein bzw. ein geringes Einkommen verfügt. Hierbei ist zu beachten, dass das Einkommen der mitzuversichernden Person nicht überschritten wird. (2014 z. B. 395,00 EUR monatlich bzw. für die Inhaber von "Mini-Jobs" 450,00 EUR).
  • Ihr Ehepartner (Partner) eine selbständige Tätigkeit als Freiberufler oder gewerblicher Unternehmer ausübt und dies selbständige Tätigkeit nur als Nebenberuf in nicht mehr als in einem geringfügigem Umfang ausgeübt und 18 Stunden in der Woche nicht überschritten werden.

Die Familienversicherung für Ihre Kinder* ist möglich:

  • Bis zur Vollendung des 23. Lebensjahr, wenn das Kind nicht selbst erwerbstätig ist.
  • Bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, wenn das Kind sich in einer Ausbildung befindet oder ein freiwilliges ökologisches bzw. soziales Jahr leistet. Bei einer gesetzlichen Dienstzeit (Wehr- oder Ersatzdienst) verlängert sich die Frist entsprechend, wenn dafür die Ausbildung unterbrochen werden musste.
  • Ohne Begrenzung in der Familienversicherung kann ein Kind, wenn es laut dem neunten Sozialgesetzbuch (SGB IX) behindert oder nicht in der Lage ist, sich selbst zu unterhalten. Allerdings muss die Behinderung des Kindes dann eingetreten sein, als das Kind in der Familienversicherung versichert war.

Ihre Familie ist uns wichtig, wenn Sie Fragen haben stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Antrag Familienversicherung zum Download:

* Als Kinder gelten in der Familienversicherung auch Stiefkinder und Enkel, wenn das BKK-Mitglied "überwiegend" - d. h. mehr als zur Hälfte - für ihren Lebensunterhalt aufkommt.

Seite weiterempfehlen

Ihre Ansprechpartner

beantworten gern Ihre Fragen.

Kostenfreie Service-Hotline: 0800 255 8324

Frau Melanie Fritz 
0361 / 652-1787
melanie.fritz@bkk-thev.de

Frau Janine Henneberg
0361 / 652-1724
janine.henneberg@bkk-thev.de

Frau Franziska Wichmann
0361 / 652-1703
franziska.wichmann@bkk-thev.de